Search
Generic filters
Exact matches only

Guido Kerkhoff wird Vorstandsvorsitzender bei Klöckner

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Guido Kerkhoff wird Vorstandsvorsitzender bei Klöckner
Guido Kerkhoff übernimmt bei Klöckner ab Mai 2021 den Vorstandsvorsitz. Quelle: thyssenkrupp

Der Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE hat beschlossen, Guido Kerkhoff mit Wirkung zum 1. September 2020 in den Vorstand der Gesellschaft zu berufen. Guido Kerkhoff soll mit Ablauf der Hauptversammlung im Mai 2021 Gisbert Rühl als Vorsitzender des Vorstands nachfolgen. Gisbert Rühl ist seit 2006 Mitglied des Vorstands und seit 2009 dessen Vorsitzender. Bis zur Übernahme des Vorstandsvorsitzes wird Guido Kerkhoff als Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands tätig sein. Gisbert Rühl wird im Rahmen der vorgesehenen Ausgliederung des Bereichs digitale Plattformen deren Aufsichtsratsvorsitz übernehmen und damit dem Unternehmen auch nach seinem Ausscheiden verbunden bleiben.

Die frühzeitige Entscheidung ermöglicht eine nahtlose Überleitung der Unternehmensführung in enger Abstimmung mit dem amtierenden Vorsitzenden des Vorstands. Der Aufsichtsrat hat mit Guido Kerkhoff einen ausgewiesenen Branchenexperten für das Unternehmen gewinnen können, der über die besten Voraussetzungen verfügt, das Unternehmen – unterstützt durch die Digitalisierungsstrategie – in die nächste Phase zu führen. Guido Kerkhoff war zuletzt Vorsitzender des Vorstands der thyssenkrupp AG.

Prof. Dieter Vogel: „Der Aufsichtsrat respektiert den Wunsch von Gisbert Rühl, nach erfolgreichen Jahren als Vorstandsvorsitzender seinen Dienstvertrag nicht über das nächste Jahr hinaus verlängern zu wollen. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Guido Kerkhoff einen renommierten Nachfolger gefunden zu haben, der aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolge als Vorstandsvorsitzender mitbringt.“

Gisbert Rühl: „Es fällt mir nicht leicht, den Vorstandsvorsitz im nächsten Jahr abzugeben. Gleichzeitig bin ich aber davon überzeugt, dass es der richtige Zeitpunkt ist, den Vorstandsvorsitz an jemanden zu übergeben, der perspektivisch die nächste Phase der Entwicklung auch mit neuen Impulsen erfolgreich gestalten kann.“

Guido Kerkhoff: „Ich bedanke mich für das mir vom Aufsichtsrat entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr auf die anstehenden Herausforderungen bei Klöckner & Co.“

 

(Quelle: Klöckner)