Search
Generic filters
Exact matches only

Jetzt anmelden: Online-Seminar „Induktives Härten“

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Jetzt anmelden: Online-Seminar „Induktives Härten“

Kennen Sie die verfahrenstechnischen Vorteile und wirtschaftlichen Einsparpotenziale des induktiven Härtens? Besuchen Sie das Intensiv-Seminar zu diesem Thema am 17. März 2021. Das Besondere: In diesem Frühjahr sparen Sie sich die Anfahrt und Sorgen, denn das Seminar wird online über „GoToWebinar“ stattfinden.

Die Referenten stellen Ihnen praxisnah und umfassend den aktuellen Stand des induktiven Härtens vor. Durch die steigenden Anforderungen an die Qualität der herzustellenden Produkte und an die Prozesssicherheit und Betriebsflexibilität sowie die Notwendigkeit, die Wärmebehandlung zunehmend wirtschaftlich und umweltfreundlich durchzuführen, ist ein wachsender Einsatz von induktiven Härteeinrichtungen zu verzeichnen.

Das Seminar bietet Vorträge zu den folgenden Inhalten (u. a.):

  • Physikalische und metallurgische Grundlagen
  • Neue Entwicklungen
  • Automobil der Zukunft & Elektromobilität
  • Abschreckmedien & Energieeffizienz
  • Additive Fertigung von Werkzeugen
  • Big Data Analysis

 

In einer Podiumsdiskussion zum Thema „Ausblick 2030 – Induktives Härten im Wandel – technologische Trends und neue Anwendungen“ werden Dr.-Ing. Dirk Schlesselmann, Emag eldec, Dr.-Ing. Andreas Seitzer, Himmelwerk, Dipl.-Ing. Alexander Ulferts, Inductoheat, und Michael Dawidowicz, M.Sc., SMS Elotherm, die Herausforderungen der Zukunft diskutieren.

Moderiert wird das Seminar von Prof. Dr.-Ing. Bernard Nacke und Prof. Dr.-Ing. Egbert Baake, Institut für Elektroprozesstechnik (ETP) der Leibniz Universität Hannover, sowie Thomas Schneidewind, Vulkan-Verlag GmbH.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.prozesswaerme.net/events/induktives-haerten